Anfang dieses Monats haben wir Jushi Holdings Inc. („NEO: JUSH.B“) als aufstrebendes führendes US-amerikanisches Cannabis-Unternehmen hervorgehoben. Dies ist eine Gelegenheit, über die wir uns freuen, dass Jushi kürzlich an der NEO Exchange notiert wurde.

Wenn wir uns die Gelegenheit von Jushi ansehen, sehen wir ein Unternehmen mit unglaublichen Wachstumsperspektiven, das auf einige der aufregendsten Märkte in den USA ausgerichtet ist. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen im nächsten Jahr neue Städte und Bundesstaaten erschließen wird und dies ein wichtiger Wachstumsmotor sein wird.

Einer der aufregendsten Aspekte der Jushi-Geschichte hängt mit dem wachsenden US-Fußabdruck zusammen. Jushi ist dabei, Cannabis-Operationen in Kalifornien, Virginia, Pennsylvania, Ohio und Nevada sowie in weiteren Bundesstaaten zu sichern. Darüber hinaus verfügt die Tochtergesellschaft Sound Wellness Holdings in New York über eine Lizenz für die industrielle Verarbeitung von Hanf und bereitet den Bau einer beträchtlich großen Verarbeitungsanlage vor.

Jushi wird von einem Managementteam geführt, das eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte in Bezug auf die Wertschöpfung vorzuweisen hat. Dies hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich das Unternehmen auf einige der attraktivsten Märkte in den USA konzentrieren konnte. Von Kalifornien bis New York sind wir der Meinung, dass Jushi in Bezug auf das Branding in einigen der besten Märkte gut positioniert ist. Wenn Sie sich nur diese beiden Märkte ansehen, werden Sie feststellen, dass die Gesamtbevölkerung viel größer ist als in ganz Kanada, und wir finden, dass dies ein wichtiger Aspekt der Geschichte ist.

Eine US Cannabis und Hanf Wachstumsgeschichte

Im letzten Jahr konnte Jushi seine Geschichte durch eine Reihe anorganischer und organischer Wachstumsinitiativen entscheidend voranbringen. Wir sind beeindruckt von den Vermögenswerten, die das Unternehmen seit seiner Gründung erwirbt, und sind der Ansicht, dass das Management-Team bei der Identifizierung (und dem Erwerb) führender Cannabis-Marken die Nase vorn hat.

Derzeit strebt Jushi mehrere potenzielle Akquisitionen in den USA an. In Kalifornien, dem größten Markt in den USA, bestehen verbindliche Vereinbarungen für drei Einzelhandelsstandorte. Darüber hinaus strebt Jushi mehrere Akquisitionen in diesem Markt an, von denen einige handverlesene Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte mit potenziellen Lieferfähigkeiten sowie Lizenzen für Vertrieb, Anbau und Verarbeitung sind. Basierend auf der Erfolgsbilanz der früheren Akquisitionen sind wir zuversichtlich, dass das Managementteam in diesem Markt großen Aufsehen erregen und überwachen wird, wie das Team seine Leistung erbringen kann.

Der Hanfmarkt stellt eine große Chance dar und Jushi hat daran gearbeitet, seine Position auf diesem Markt auszubauen. Wir stehen den mit der Akquisition von Mend verbundenen Wachstumsperspektiven positiv gegenüber und gehen davon aus, dass sich diese Akquisition schnell positiv auswirken wird. Mend hat kürzlich eine CBD-Produktlinie auf Hanfbasis mit vollem Spektrum auf den Markt gebracht. Darüber hinaus baut Jushi die Gründung seiner hanfzentrierten Tochtergesellschaft Sound Wellness Holdings, Inc. aus und plant den Bau einer hochmodernen Hanfverarbeitungsanlage, wobei der Abschluss dieses Projekts ein potenzieller Katalysator sein soll.

Eine weitere Akquisition, die wir befürworten, betraf die Warenzeichen von The Clinic ™, The Clinic Consulting Services ™, The Bank ™ und The Lab ™ sowie, vorbehaltlich bestimmter begrenzter Ausnahmen, geistiges Eigentum aus dem Betrieb von The Clinic ™ Colorado . Wir haben kürzlich die in Denver ansässige Apotheke von The Clinic ™ besucht und waren von der Qualität der Produkte absolut beeindruckt. Dieses hoch entwickelte IP wird Jushis expandierende Plattform ergänzen, und die mit dieser Akquisition verbundenen Wachstumsperspektiven ermutigen uns.

Angeführt von einem bewährten Management-Team mit unterschiedlichen Fähigkeiten

Einer der attraktivsten Aspekte der Jushi-Geschichte hängt mit der Stärke des Managementteams zusammen. Wenn Sie sich die Führungskräfte ansehen, aus denen das Managementteam des Unternehmens besteht, werden Sie feststellen, dass es sich aus einem vielfältigen Mix von Fachleuten zusammensetzt, zu denen einige der erfahrensten Cannabis- und Nicht-Cannabis-Führungskräfte gehören.

Jim Cacioppo, CEO und Chairman von Jushi, ist ein bewährter Marktführer, und wir sind gespannt, wohin sich das Unternehmen unter seiner Führung entwickelt. Vor der Gründung von Jushi leitete Jim über zwei Jahrzehnte das Geschäft und verteilte Kapital in leitenden Positionen bei mehreren großen Hedgefonds. Jim ist Mitbegründer und Managing Partner von One East Partners (2,3 Mrd. USD (Peak AUM)). Zuvor war Jim President und Co-Portfolio Manager von Sandell Asset Management (5,0 Mrd. USD (Peak AUM)) und Head of Distressed Debt bei Halcyon Management, einer globalen Investmentfirma mit einem Vermögen von über 9,0 Mrd. USD. Jim erwarb seinen BA an der Colgate University und seinen MBA an der Harvard University.

Erich Mauff, der Präsident von Jushi, verfügt über umfangreiche Erfahrung in Finanz- und Managementfragen. Erich war über 20 Jahre bei der Deutschen Bank tätig und leitete zunächst die Gruppe Capital Markets & Treasury Solutions. Anschließend war er Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender von Corporate Finance North America. Erichs strenge Arbeitsmoral geht über seine Führungserfahrung hinaus – 1992 trat Erich bei den Olympischen Spielen für die südafrikanische Herren-Rudermannschaft an. Erich erwarb seinen BA an der Brown University.

Max Cohen, COO von Jushi, verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Cannabisindustrie und war Gründungsmitglied vor dem Börsengang von Green Thumb Industries (GTI), einem führenden Multi-State-Betreiber in den USA. Max ist Gründer und CEO von The Clinic ™ Colorado, einem großen Cannabis-Einzelhändler. Max ist Gründungsmitglied der Marihuana Industry Group und Mitglied des Board of Directors der National Cannabis Industry Organization (einer nationalen Organisation für Lobbyarbeit und Politik im Bereich Marihuana).

Ryan Cook, der EVP of Operations von Jushi, ist einer der wichtigsten Akteure im Team. Bevor er zu Jushi kam, war Ryan die letzten 10 Jahre als COO der Clinic ™ verantwortlich für alle Aspekte des täglichen Betriebs, einschließlich der Überwachung aller Einzelhandels-, Anbau- und Produktionsstätten. Ryan spielte eine wichtige Rolle für den Erfolg von The Clinic ™ und wir freuen uns, dass er dazu beitragen wird, Wert für die Aktionäre von Jushi zu schaffen.

Eine weitere Schlüsselfigur im Team ist Emily Cohen, die als Vice President New Market Development bei Jushi fungieren wird. Sie bringt vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Management, Geschäftsentwicklung, Akquisitionen, Regierungsbeziehungen, Immobilienansprüche und Projektmanagement in ihre Rolle ein und wir sind gespannt, was sie in das Team einbringt. Emily war zuvor für die Identifizierung, Implementierung und Verwaltung neuer Geschäftsmöglichkeiten und -strategien für The Clinic ™ Consulting in den USA verantwortlich und wir sind der Meinung, dass dies von Bedeutung ist.

Die Fähigkeit von Jushi, ehemalige Mitglieder des Managements von den erworbenen Vermögenswerten abzuhalten, spielte eine wichtige Rolle für den nahtlosen Übergang der Vermögenswerte und den Erfolg des Geschäfts. Wir gehen davon aus, dass sich diese Vermögenswerte im nächsten Jahr positiv auswirken werden, und wir werden überwachen, wie das Team in den USA expandieren kann. Bei der Analyse eines Cannabis-Geschäfts ist das Managementteam am wichtigsten. In diesem Bereich ist Jushi herausragend.

Eine aufstrebende Gelegenheit, sich dessen bewusst zu sein

Anfang dieses Jahres begann Jushi mit dem Handel an der NEO-Börse unter dem Symbol („NEO: JUSH.B“), und dies ist eine Gelegenheit, die wir genau beobachten werden. Das Unternehmen verfügt über eine attraktive operative Struktur und ist an einige der wichtigsten Märkte in den USA gebunden. Von Cannabis bis Hanf plant Jushi, auf dem US-amerikanischen Markt führend zu sein, und wir stehen der Gelegenheit des Unternehmens positiv gegenüber, genau dies zu tun.

Wenn Sie sich Jushi ansehen, werden Sie feststellen, dass das Unternehmen eine attraktive Betriebsstruktur hat und zu den aufregendsten Branchen der Cannabisindustrie gehört. Wir sind von den Leistungen des Teams beeindruckt und stehen den Wachstumsaussichten mit den dazugehörigen Assets positiv gegenüber.

Für das nächste Jahr erwarten wir ein signifikantes Wachstum von Jushi. Das Unternehmen ist gut kapitalisiert und gut positioniert, um die anorganischen und organischen Wachstumschancen zu nutzen.

Um bei dem führenden US-amerikanischen Cannabisunternehmen auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren kostenlosen Newsletter