Aphria Inc. („Aphria“ oder das „Unternehmen“) (TSX: APHA und NYSE: APHA) gab heute bekannt, dass seine deutsche Tochtergesellschaft Aphria Deutschland GmbH („Aphria Germany“) ein fünftes Los für den Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland erhalten hat Deutschland im Rahmen der zuvor erteilten Lizenz des Unternehmens des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Das zusätzliche Los wurde im April vorläufig an Aphria Deutschland vergeben und nach einer Überprüfung durch ein deutsches Gericht gesichert, die die ursprüngliche Entscheidung des BfArM bestätigte.

Mit dieser Entscheidung hat Aphria Deutschland die maximale Produktion des deutschen Ausschreibungsverfahrens – insgesamt fünf Lose – gewonnen und ist der einzige zugelassene Hersteller in Deutschland, der die Erlaubnis zum Anbau aller drei vom BfArM zugelassenen medizinischen Cannabissorten erhalten hat.

„Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss des deutschen Ausschreibungsverfahrens, mit dem Aphria die landesweit umfassendste Lizenz erhalten hat“, sagte Hendrik Knopp, Geschäftsführer von Aphria Deutschland. „Diese Auszeichnung bestätigt Aphrias führende Position auf dem deutschen Markt für medizinisches Cannabis. Der Bau unserer Indoor-Kultivierungsanlage schreitet weiterhin zügig voran und wir freuen uns darauf, Anfang 2020 Deutschlands erstes im Inland angebautes medizinisches Cannabis zu liefern. “

Aphria Deutschland baut in Neumünster seine über 8.000 Quadratmeter große Indoor-Anbaufläche und baut in Bad Bramstedt ein hochmodernes GMP-zertifiziertes Cannabisgewölbe für den Import von Cannabisblumen und -öl aus Kanada, Australien und Dänemark. Aphria Deutschland ist außerdem mit 25,1% an dem Berliner Schöneberg-Krankenhaus beteiligt, das Ärzten und Patienten Zugang zu Informationen über die Vorteile von medizinischen Cannabinoiden bietet. Das Unternehmen hat kürzlich auch CannRelief vorgestellt, eine auf CBD basierende Produktlinie für Nutrazeutika und Kosmetika für den deutschen Markt, die in der EU hergestellt und von CC Pharma vertrieben wird, einer Tochtergesellschaft von Aphria mit Zugang zu mehr als 13.000 Apotheken in ganz Deutschland.

Wir haben eine gute Sache, die wächst